Für ein kleines Projekt benötige ich den Befehl “Restart-Computer um PCs neuzustarten.

Wie immer war mir Powershell eine große Hilfe. Wie immer Bebildere ich alle Befehle die mir so einfallen.

Die folgenden Kapitel stehen zur Verfügung:

  1. Restart-Computer Localhost
  2. Restart-Computer anderer PC
  3. Restart-Computer mehrere PC’s
  4. Restart-Computer anderer PC mit Autenthifizierung
Vorraussetzung:
  1. Klar, Powershell ist installiert :-)
  2. Als Empfehlung: Zweiten Rechner :-)

Restart-Computer Localhost

Befehl:

Restart-Computer

restart_localhost

Erklärung:

Mit dem Befehl “Restart-Computer wird standardmäßig der lokale Computer heruntergefahren. Zur Autenthifizierung wird der lokal angemeldete  Benutzer verwendet.

Restart-Computer anderer PC

Befehl:

Restart-Computer -ComputerName XP-VM01

restart_anderer

Erklärung:

Hier haben wir die gleiche Beschreibung wie oben allerdings hängen wir den Parameter -ComputerName noch mit an. Anschließend müssen wir nur noch den Hostname, die IP Adresse oder den FQDN eintragen (wie in meinem Fall den Hostname “XP-VM01″.

Auch hier gilt, zur Autenthifizierung wird der angemeldete Benutzer genommen.

Restart-Computer mehrere PC’s

Befehl:

Restart-Computer -ComputerName XP-VM01, XP-VM02, localhost

restart_mehrere

Erklärung:

Erklärung siehe Beispiel “Restart-Computer anderer PC”. Hier haben wir nur mehrer Hostnames komma getrennt aufgelistet.

Auch hier gilt, zur Autenthifizierung wird der angemeldete Benutzer genommen.

Restart-Computer anderer PC mit Autenthifizierung

Befehl:

Restart-Computer -ComputerName XP-VM01 -Credential Admin

restart_anderer mit Auth

Erklärung:

Zum neustarten nutzen wir wie schon mehrmals beschrieben den gleichen Befehl. Da der Befehl unter dem gerade angemeldeten Benutzer ausgeführt wird, gibt es hierfür noch den Parameter “-Credential”. Mit dieser Option kann man PCs unter einem anderen Account (vielleicht mit mehr Berechtigung) ausführen.

Das Passwort lässt sich leider nicht mitgeben.


Fehler bei dem Befehl “Restart-Computer”
0x800706BA = Firewall (Port 135 und 445 sind wahrscheinlich geschlossen)
0×80070005 = Einfache Dateifreigabe entfernt